Scubapro Tauchlampen

Scubapro Tauchlampen

Subapro Tauchlampen werden von der Firma Scubapro hergestellt. Scubapro ist einer der führenden Hersteller von Sporttauchausrüstungen. Weltweit beschäftigt die Firma Scubapro rund 400 Angestellte. Die Firma Scubapro hat insgesamt 17 Niederlassungen in 13 Ländern. Die Mehrzahl der Mitarbeiter der Firma sind selber Taucher, laut Angaben von Scubapro beträgt die Taucherfahrung aller Angestellten insgesamt etwa 1500 Jahre.

UWATEC und SubGear gehören auch zu Scubapro

Neben der Hauptmarke Scubapro sind unter dem Dach der Firma noch weitere Marken versammelt, die auch Tauchen etwas sagen, wie etwa UWATEC und SubGear (bis 2010 war SubGear die Firma Seemann Sub). Scubapro selbst gehört wiederum zum Großkonzern Johnson Outdoors, der sich auf die Herstellung von Sportausrüstungen, Tauchausrüstung, Angelausrüstung und Outdoor-Equipment spezialisiert hat.

Scubapro Tauchlampen sind nur ein kleiner Teil der Produktpalette

Scubapro ist insbesondere für Lungenautomaten bzw. Atemregler bekannt. Hierauf bietet die Firma eine 30-jährige Garantie für den Erstbesitzer. Die Firma existiert seit mittlerweile 45 Jahren und stellt Tauchausrüstungen her. Mittlerweile gibt es fast alle Tauchsportartikel von der Firma Scubapro, daher sind Scubapro Tauchlampen nur ein kleiner Teil der Produktpalette. Scubapro Tauchlampen gibt es noch nicht so lange, jedoch hat die Firma auch hier Wert darauf gelegt, dass die ins Produktsortiment aufgenommenen Tauchlampen die hohen Qualitätsstandards der Firma Scubapro erfüllen. Die bekanntesten Scubapro Tauchlampen sind die Modelle 720 und 720 R.

Angebot
Scubapro Nova 720 NEU*
  • maximale Tauchtiefe: 300 m
  • doppelte O-Ring-Dichtungen
  • Material: seewasser-beständig eloxiertes Aluminium

Letzte Aktualisierung am 18.08.2019 / *=Affiliate Links/Werbung

Die Bestseller – Scubapro Tauchlampen Nova 720 und 720R

Mit den Tauchlampen Nova 720 und Nova 720R hat Scubapro im Bereich der Unterwasserbeleuchtung einen Riesenschritt nach vorn gemacht. Das Design der beiden Tauchlampen ist bis ins Detail technisch durchdacht. Aus hochfestem Aluminium gefertigt, sind beide auffallend leicht, aber dennoch sehr robust und langlebig. Mit ihrer Leuchtkraft und dem Überdruckventil zur Entlastung bei Batterie-Gasung setzen sich die Nova 720 und Nova 720R deutlich von der breiten Masse der Tauchlampen ab.

Weitere Scubapro Tauchlampen Modelle

Die aktuelle Produktpalette von Scubapro Tauchlampen umfasst die folgenden Lampenmodelle:

Die Geschichte der Firma Scubapro

Ursprünglich wurde die Firma 1963 gegründet. Der Gründer Gustav dalla Valle hatte zuvor bereits in den fünfziger Jahren italienisches Tauchsportequipment in die USA importiert. Seit 1963 wurde dies jedoch in den USA produziert unter dem Namen der Firma Scubapro. Bereits im ersten Jahr der Firmengeschichte wurde die berühmte erste Stufe eines Atemreglers, der MK 2, auf den Markt gebracht.

Die Firma wurde später vom Konzern Johnson Outdoors aufgekauft, dessen Gründer Samuel C. Johnson war. Der Konzern sitzt in der Stadt Racine um US-Bundesstaat Wisconsin.

Johnson erwarb die Firma Scubapro bereits im Jahr 1974. Im Jahre 1997 fusionierte die Firma Scubapro mit der Firma UWATEC. UWATEC war bis dahin der führende Hersteller von Tauchcomputern, so auch dem legendären Aladin Pro, den noch heute viele Taucher verwenden. Seitdem stellt die Firma Scubapro auch Tauchcomputer unter ihrem Markennamen her. Die Firma Scubapro ist bereits seit 1975 mit einem Firmensitz in Deutschland vertreten. Der Firmensitz befindet sich aktuell in Nürnberg.

1 Gedanke zu “Scubapro Tauchlampen”

Schreibe einen Kommentar